Mittwoch, 25. Dezember 2013

Frohe Weihnachten

Ich wünsche euch und euren Lieben frohe Weihachten.  
Genießt die ruhigen und besinnlichen Tage- wir gehen es recht gelassen an, auch wenn wir heute und morgen Besuch haben! 

Feiert schön, seid lieb und artig ;)


Mittwoch, 27. November 2013

Neue Kinderkurse

Wir haben das erste Halbjahr nun geplant, vorab bekommt ihr die neuen Termine für die Kinderkurse!

Los geht's!
18.01.2014 wir nähen eine Beanie und einen Loop
08.02.2014 Patch-mit-liebe-Kissen für unsere Anfängerkinder (von Farbenmix)
22.02.2014 eine Stifterolle 
15.03.2014 wir nähen Tischsets mit Applikationen 
05.04.2014 Hühnerparade, lustige Kuschelhühner passend zur Osterzeit
10.05.2014 Muttertagsgeschenk, wir nähen eine Kameratasche oder Krimskramstasche für eure Mama
24.05.2014 auch im Regen geschützt: Fahrradsattel-Schutzhülle 
14.06.2014: eine große Schwimmbadtasche, nicht nur fürs Schwimmbad ;)

Die Kurse für Kinder sind immer Samstags, von 09-12 Uhr und kosten 32,90€ inkl Material und einem kleinen Snack. 
Bitte meldet eure Kinder rechtzeitig an, die Anmeldung ist wie immer verbindlich. Eine kurzfristige Absage ist leider nicht möglich. Bei Krankheit bitten wir um die Mithilfe bei Ersatzsuche, ein Ersatztermin für das gleiche Thema kann leider nicht geplant werden! 

Donnerstag, 21. November 2013

Ich war fleißig ;)

Auch wenn ich in letzter Zeit nicht so oft schreibe- ich bin nicht untätig! Ich blogge sehr gerne, aber immer nur dann wenn ich auch was zu zeigen, zu sagen oder Lust dazu habe! ;) 

Heute habe ich meine Bluse fertig gestellt. Meine Schwiegermutter hatte noch auf dem Speicher ein älteres Heft aus den 70ern gefunden! Da war dann eine tolle Bluse...ach noch viel mehr tolles drinn. 
Und trotz des Passformfiaskos mit der letzten Bluse wollte ich es doch noch mal versuchen. 

Yeah- sie passt! 
Ich bin glücklich! 
Auf dem Foto fehlen noch die Knöpfe und so Gedöns! Jetzt ist sie fertig und ich bin sooo glücklich! Sie ist wirklich toll! Ich glaube, das kann mein Lieblingsschnitt werden! Ich plane schon mit neuen schönen Stoffen! 
Das ist der Schnitt 


Dann ist noch ein Kleid entstanden- Schnitt ist wie schon von den anderen, immer der gleiche. Ich wandel diesen nur immer ab- mal mit oder ohne Ärmel, mal aus Baumwolle oder Jersey, mal mit Knopfleiste mal ohne ;)

Hab ich noch was ? 
Ah das Großkind hat auch angefangen zu häkeln! 

Ich stricke derweil an meiner Jacke! Ich hoffe Ostern bin ich fertig :D
Puh- mal wieder ein "kleines" Projekt für den Feierabend! Wer kommt eigentlich immer auf solche Ideen?! :)


Weihnachtsdeko habe ich auch schon erfolgreich erledigt! Letztes Jahr hatten wir nicht so viel- irgendwie fehlte sie Zeit! Meine Familie hat sich beschwert! Also lieber rechtzeitig :)

Am Samstag haben wir Weibertag, das Großkind und ich- wir lassen uns massieren und ich mich wieder zurechtrücken! 

Ach meine Haut wurde ja auch wieder kreativ bearbeitet! 

Da ist es noch ganz frisch! Nun ist es 3 Wochen her...wäre es nicht da hinten rum- ich würde es mir den ganzen Tag lang anschauen ;) 
Es ist für meinen Bruder! Wer hier öfter liest weiß ja was geschehen ist! 27 Sterne weil er leider nur 27 Jahre alt geworden ist! Und zwei Schwalben- sie stehen für die Liebe, die Freiheit, die Sehnsucht nach einem Menschen und dessen Rückkehr! 

Wer bisher durchgehalten hat- darf sich einen Lebkuchen gönnen ;)

Gute Nacht!
Frau Rausch 

Donnerstag, 24. Oktober 2013

Aaaaahhh sowas treibt mich in den Wahnsinn!


Der mir angetraute wünscht sich einen neuen Schal! Er wollte einen Loop- aber ich dachte, so ein Snood (Halssocke) wäre doch auch mal was feines!

Ja von wegen! Alter Falter- ich bin daran verzweifelt! Das erste Exemplar liegt irgendwo in der Ecke! Ich hab's nicht gecheckt!

Dann habe ich gegoogelt- mir Anleitungen durchgelesen und dann gegrübelt, gelegt, genäht und dann endlich habe ich es geschafft!

Tadaaaa! Ich kann scheinbar nur noch Dinge nähen die mehr als 10 Schnitteile haben! ;)) ist das nicht herrlich?

Dann habe ich einen tollen Shop bei Dawanda entdeckt www.zuzsastyle.com- mein Mann musste mich bremsen nicht alles zu kaufen! 
Das ist meine Beute- ok nur zwei, aber mehr durfte ich nicht *lach* ;)

Das Kleid oben auf dem Foto ist aus dem Heft für Vollschlanke! Welches voll ist mit Anzeigen für Mittel, die beim Abnehmen helfen 
Ist das nicht nett? Früher war eh alles anders!

Dann habe ich mir ein Buch bestellt
Leider bin ich etwas enttäuscht! Das Cover verspricht mehr als der Inhalt her gibt! Zopfmusterjacken und -Pullis sind für mich nicht vintage! Es sind 2-3 Sachen bei die wirklich retro sind uns meiner Vorstellung entsprechen- aber sonst eher mau. Und für knapp 25€ ist es wirklich schade! 
Gut sind die Tipps, die das Stricken erleichtern und einiges erklären! 

Dann sind diese Schätzchen eingetroffen! Das Großkind wird sie morgen sehen- ich bin gespannt! Entweder cool oder uncool ;)

So, das wars von mir heute!
Eine gute Nacht und wunderbare Träume
Frau Rausch

Freitag, 18. Oktober 2013

Der Blick in den Himmel


Da schaue ich seit dem 01.08 sehr oft hin! Egal ob Tag oder Nacht! 

In der Hoffnung auf ein Zeichen! Irgendwas- irgendwie...damit ich weiß, das es ihm gut geht jetzt! Das er bei uns ist, gar nicht weit! Immer nah! Immer in meinem Herzen! 

Fast drei Monate nun ist mein Bruder fort. Dort oben in den Wolken! 
Liebe Frau Heidler, ich habe mir das Bild der rosa Wolke zu Nutze gemacht- jedoch sitzt mein Bruder auf nem schicken audi-Flitzer und düst damit herum! Wahrscheinlich zu schnell und rasant! 
Wenn es blitzt und donnert- dann sicherlich zu schnell ;) 

Du fehlst mir so sehr! Dieses gefühl schmerzt mehr als Liebe! Sich nie wieder "tschüss" und "hallo" sagen zu können. Nie wieder ein böser Blick von deiner großen Schwester :) 

Düs vorsichtig! Ich hoffe, der Sprit da oben ist billiger!

Montag, 7. Oktober 2013

Das muss ich euch schnell zeigen

Mein Mann häkelt!

Er hat am Sonntag gegenüber einem Bekannten leider den Mund zu voll genommen - und muss nun häkeln. ;0))

Aller Anfang ist schwer. Aber so langsam hat er es drauf- jedoch nun keine Lust mehr. Morgen will er weiter machen!

Vielleicht sollte ich einen Hammer umfunktionieren oder eine Wasserpumpenzange?? ;0)

Eine gute Nacht! 
Frau Rausch 

Sonntag, 6. Oktober 2013

Puh- ich bin geschafft!

Heute hatten wir verkaufsoffen. 
Ich bin einfach nur platt!

Die Resonanz an solch einem Sonntag ist oft überwältigend, aber heute sind unsere Erwartungen wirklich weit übertroffen worden. Und wir hatten wirklich viel Spass. Das Eheübel und meine Schwägerin waren heute mit dabei und wir haben so viel gelacht- was nicht am Sektchen lag- zum trinken hatten wir keine zeit!


Füße hoch um 17:43Uhr...das war seit 13:10 die erste Möglichkeit sich hinzusetzen. Und erst dann ist mir aufgefallen das mir meine Füße weh tun. ;)

Ich habe heute mein neuestes Trödelmarktschätzchen getragen. Wunderbares Polyester zum Wohlfühlen ;)) aber es trägt sich wirklich toll

So am Bügel sieht es sehr unscheinbar nach Nachthemd aus- aber sobald brüste und ein Po drinnen stecken sieht es wirklich toll aus! Wie immer war es dann schon wieder zu spät zum fotografieren und wir haben nicht mehr daran gedacht. 

Morgen stelle ich mein Kleid fertig- ich hoffe es sieht nicht ganz so bescheuert aus ;)

Gute Nacht!
Frau Rausch

Samstag, 5. Oktober 2013

20 Facts about me

Ach ich finde das herrlich von anderen zu lesen wie sie sind und was für Marotten manch einer hat!

Also los geht's!

1. ich bin ich- und lasse mich durch nichts oder niemanden verbiegen 

2. ich habe einen entsetzlich schwarzen Humor und besitze eine sehr große Portion Sarkasmus

3. ich stehe total auf die 50er und früh-60er! Selbst mein Mann ist retro- Baujahr 1969! ;) 

4. ich nähe mir unendlich viele Kleider, trage sie aber kaum oder zu selten- ich komme mir komisch darin vor 

5. wollte nach dem Abi Medizin bei der Bundeswehr studieren. Auf Grund leicht hypochondrischer Ader habe ich es sein lassen! 

6. habe mal  Reiseverkehrskauffrau und Frisöse zur hälfte gelernt, dann Bürokauffrau artig zu Ende gebracht und bin nun da wo ich bin. 

7. ich habe keine beste Freundin- habe  nach diversen Fehlbeziehungen beschlossen die Suche aufzugeben 

8. ich darf kein Gluten essen (zöliakie) und leide unter Morbus Hashimoto (autoimmune  Zerstörung der Schilddrüse)

9. ich liebe die See! An der Ostsee fühle ich mich heimisch und wohl. 

10. mein Eheübel habe ich nun schon seit 11 Jahren an meiner Seite! Wir haben uns nach 4 Monaten verlobt, sind dann sofort nach der Verlobung zusammengezogen und haben genau 1 Jahr nach dem wir zusammengekommen sind, geheiratet. Wir passen einfach wie Arsch auf Eimer, wie Faust aufs Auge oder Butter aufs Brot! Wir verstehen uns ohne Worte- ein Blick genügt und wir wissen was der andere eigentlich sagen will! Er ist die größte Stütze in meinem Leben! 

11. meine beiden Olchi-Kinder sind die Krönung meines Lebens. Ohne sie wäre es wahrscheinlich schrecklich langweilig und schrecklich aufgeräumt in meinem Leben 

12. ich sage frei heraus was ich denke! Auch wenn es für das gegenüber unangenehm wird. Schon als Schulkind hatte ich keinen Respekt vor gemeinen Lehrern und habe ihnen immer meine Meinung gesagt. Es hat mein Leben nicht erleichtert- mich aber schon!

13. nähen war bei uns zu Hause immer ein großes Thema, mein Papa ist Damenschneidermeister. Die schönste Erinnerung: als ich 7-8 Jahre alt war habe ich immer in der Schneiderei auf der Fensterbank gesessen und den Autos zugeschaut. Das Surren von Nähmaschinen, das Geräusch der Autos bei Regen und der Duft von Maschinenöl sind meine Kindheit. Ab da habe ich auch angefangen selber zu nähen

14. ich habe sehr kleine Füße (gr 36) und eine kleine Körpergröße (158cm)

15. dafür ist die Körperfülle etwas mehr als ich mir wünsche. Was aber wiederum an Punkt Nr 8 liegt! Aber wer mich dick nicht mag- der mag mich dünn auch nicht!

16. ich trinke nie meine Tassen und Gläser leer! Es bleibt immer was drinn! Das regt den Mann auf... :)

17. ich bin stur und Dickköpfig! Was ich mir ins Hirn gesetzt habe, das mache ich auch. 

18. ich verurteile niemandem nach seinem äußeren. Ich versuche denjenigen kennenzulernen und bilde mir dann meine Meinung. Ich versuche Akzeptanz und Toleranz meinen Kindern vorzuleben. Nicht dein Äußeres ist das wertvollstes- sondern dein Herz und deine Seele!

19.von  Menschen, die mir nicht gut tun, trenne ich mich sehr schnell wieder! Nicht, weil ich Konfrontation meiden will- aber ich kann niemanden ändern. Und nutze meine Kraft und meine Zeit für meine Familie 

20. ich bin immer- aber wirklich immer gut gelaunt! Ich lache mindestens 20 Stunden am Tag! Und ich habe den Mut über mich selber zu lachen!

21. ich bin ein Hörbuch-Junkie! Abends im Bett oder auch auf der Arbeit. Zum lesen fehlt mir einfach die zeit!


So- doch eines mehr geworden ;)

Und ihr so?

Liebste Grüße
Frau Rausch 

Dienstag, 1. Oktober 2013

Hallo Herbst!

Ich liebe den Herbst! Für mich ist es die bunteste Jahreszeit! Und schön kuschelig! Man kann Kerzen anzünden und irgendwie ist das fast wie Kaminfeuer ;) ok- wir haben immer eine ganze Armada an Kerzen an! 
Heißer Kakao mit einem Megakleks Sahne oben drauf...Kekse...ich backe im Herbst deutlich mehr Kekse wie im Advent. Keine Ahnung warum...

Da ich MyBoshi ins Sortiment genommen habe- blieb die Frage der Familie nicht lange aus! Wir wollen Mützen! Diese hier ist für den Sohn- passend zur Jacke. 

Mein Mann wollte auch eine haben! 
Passend zu seinen Crocs...als ob er im Winter mit Latschen rausgeht...naja, Frau hat gehäkelt. 

Von meiner Tochter habe ich kein Foto- also von deren Mütze, die ist irgendwie unterwegs! Wie alles irgendwie...da findet sich nix mehr. Wahrscheinlich hat sie im Zimmer ein schwarzes Loch in dem alles verschwindet. Manchmal öffnen sich neue Dimensionspforten und die Dinge tauchen wieder auf. Irgendwo anders- irgendwo, wo man sie nicht erwartet hat. 

Scheinbar muss sich das schwarze Loch aus der Waschmaschine irgendwie vermehrt haben. Wahrscheinlich tummeln sich die ganzen Dinge mit den unzähligen Einzelsocken irgendwo herum!

Dann hatte ich noch Besuch von Frau Heidler (www.stoff-rausch.blogspot.com)!
Das ist immer wieder Balsam für meine Seele! Einfach über alltäglichen Wahnsinn quatschen und viel lachen! 
Ich möchte dir auch ganz viel danke sagen, in der ersten Zeit nach dem Tod meines Bruder warst du immer für mich da und hattest ein offenes Ohr für mich!!! 
Danke sehr! 

Morgen gibt es wieder was genähtes, mal wieder ein Kleid für mich! Ich hoffe, ich bekomme das so hin. 

Liebste Grüße
Frau Rausch 

Donnerstag, 26. September 2013

Milky Way von Eladu

Ich durfte Probesticken!

Was ist das aufregend. Ich habe mich sehr sehr gefreut als die Email mit der wunderbaren Nachricht kam. 

Ich habe mich direkt rangesetzt- der Schnitt und der Stoff waren eine Angelegenheit von Sekunden (diese Eingebung habe ich nicht oft ;0) )

Und dann habe ich für den Jungen ein Weltraum-Shirt genäht! Er hat sich sehr gefreut, aber war an diesem Abend nicht besonders motiviert Fotos zu machen!


Welch ein Elan in der Pose :)


Das Großkind bat mich um einen eigenen Sternenpulli!
Also habe ich gestern gestickt, geschnitten und heute morgen schnell zusammengenäht!
Wie gut das (hoffentlich) nur mir auffällt das ein Armbündchen auf Links ist und die eine Hälfte des Saums. Das kommt davon wenn man während des Nähen's ein spannendes Hörbuch hört (schneller als der Tod von Josh Bazell) hätte ich gewusst das es so detailliert...äh...und medizinisch sehr blutig wird...

Wo war ich... Ach ja Sterne!
Ich habe Ingeborg ganz schmal gedreht und ihr passt 146/152...Armes dürres Ding!


Die Schrift habe ich mir selber drumherum geklöppelt! Ich hoffe, ihr gefällt es! Schnitt ist Lou von Frau Liebstes, nur ohne Taschen- ohne Kapuze und ohne langes Bündchen unten rum!
Der Jungsschnitt ist BeagleBoy aus der letzten Ottobre, ohne Kapuze. 

Die Stickdateien könnt ihr bei Eladu im Shop kaufen!

Und hier die große Serie

Es gibt auch passenden Stoff dazu!

Liebste Grüße,
Frau Rausch

Mittwoch, 25. September 2013

Wir feiern eine Runde!

Am Freitag hat das Lädchen Geburtstag! 
Und ich schenke euch etwas! Seien es Prozente, Nahttrenner oder Webbänder!

Komm vorbei! Ich würde mich sehr freuen! 

Und ich möchte mich bei euch bedanken! Für eure Unterstützung, für eure Weiterempfehlungen, für die lieben Worte und immer lustigen Gespräche. Für eure Fragen, Anregungen und auch Kritiken! 
Danke, das so viele seit einem Jahr regelmäßig vorbeikommen!
Danke, das ihr mich damit so stolz macht!

Ich habe sehr viel Freude bei meiner Arbeit! Es gibt mir ein gutes Gefühl. Ich bin glücklich, zufrieden und müde ;) 

Danke, das ihr mir dabei helft die Welt etwas bunter und individueller zu gestalten!

Eure Frau Rausch!

Sonntag, 22. September 2013

Da ist das Knäuel ;)

Ich hab euch ja noch ein Foto des Knäuels versprochen. Es war ja die neue Weste von Kibadoo- zum Schluss war es nur noch ein dickes Knäuel Stoff! 

Aber so sieht es nun entknäuelt aus :D

Er liebt seine neue Weste und mag sie gar nicht mehr ausziehen! Und das- obwohl sie ohne jeglichen Schnickschnack ist! 

Ich habe so viele Bitten um ein Tragefoto erhalten- das Kleid...ach, ich weiß nicht ;) ich finde Fotos von mir ganz fürchterlich :D
Übrigens habe ich davon noch eines genäht und das dritte ist morgen fertig. 

Dann waren wir noch auf dem Trödel heute- ich war erfolgreich. Ein Kleid, zwei Röcke und einen Mantel- alles 50er! 
Da alles jetzt in der Maschine ist bzw der Mantel morgen in die Reinigung wandert- gibt es zu einem späteren Zeitpunkt Fotos!

Liebste Grüße
Frau Rausch



Donnerstag, 19. September 2013

Ich verzweifel gerade...

...an dem Knäuel unter meiner Nähmaschine! Ich nähe gerade Alissa von Kibadoo und es ist irgendwie ein Knoten im Hirn und ein Knoten im Stoff. Also so habe ich mir das nicht vorgestellt.  ;) 

Ich hoffe, ich kann euch morgen schon ein Ergebnis präsentieren. Zumal ich in meinem Schneidewahn irgendwie im Vorderteil zu viel weggeschnitten ;) naja musste Frau Rausch fuddeln- sieht man aber nicht! Hö hö!

Wie gut das ich erst die kleinere männliche Version genommen habe- bei der großen wäre ich wahrscheinlich schon dem Wahnsinn erlegen. 

Hier mal ein Bild vom Friedwald. Er hat es schön. Und irgendwie ist es kalt. Ich hoffe da oben ist es ein wenig wärmer 

Liebste Grüße
Frau Rausch 

Sonntag, 15. September 2013

Eine Flutwelle von genähtem

Erst einmal möchte ich mich bei euch bedanken- für die vielen lieben Worte die mich gestern auf unterschiedliche Art und Weise erreicht haben! danke sehr!

Nichts desto trotz- ich habe genäht! Es hat mir gut getan- neben Unkrautzupfen ist nähen für mich einfach wie Meditation! Ich bin eins mit mir und meiner Kreativitätsflut in meinem Hirn. 

Das schlimme am Stoff-aussuchen bzw bestellen ist: ich weiß sofort was ich aus den Stoffen machen werde. Das zweitschlimmste: so viel Zeit habe ich gar nicht oder der Stoff ist so schnell weg das ich mir nichts gesichert habe ;)

Übrigens sind letzte Woche 57 neue Stoffe eingetrudelt...insgesamt sind wir jetzt bei 107 Ballen Herbst-Winter-Ware von Hilco :D 

Ja- der Laden ist voll! Zudem feiert das RauschLädchen am 27.09 seinen ersten Geburtstag! Vielleicht kommst du ja mal vorbei? Ich würde mich sehr freuen!

Ein Kleid für mich! Ja...ab und an trage auch ich sowas. Der Schnitt ist aus einer Burda! Eigentlich sollte es aus Baumwolle genäht werden- aber ich mags eher bequem als eingezwängt. Und aus Jersey geht's auch Super! 

Hab ich euch das schon gezeigt?? Ein AbiBallkleid welches ich nähen durfte. 

Das Neueste Projekt für eine Hochzeit am Samstag- ein Brautkleid nach Wunsch! Stoff und Farbe wurden von der Braut ausgewählt und mitgebracht- und ich habe dann dieses daraus gezaubert. 
Die Tatsache das die zukünftige Braut Tränen in den Augen gehabt hat- ist das höchste Lob für mich!

Dann noch das neue Ebook von Frau Liebstes aka Kibadoo- Lou, ein witziger Kapuzenpulli bzw eher Longpulli den man super zur dicken Strumpfhose auch bei diesem Wetter anziehen kann. Allissa und Neo habe ich auch noch gekauft- aber noch nicht genäht! Ich denke aber diese Woche schaffe ich das noch ;)

So sieht es aus wenn der DPD man ein wenig schleppen muss :D

Und so, wenn ich mich nicht entscheiden kann was ich nähen soll!


Zwei paar Wendestulpen für das Großkind. Leider weiß es jetzt schon nicht mehr wo sie hingekommen sind! Ich könnte manchmal echt schreien bei der kindlichen (Un)Ordnung!

So- ich wünsche euch einen schönen Sonntag! Seid lieb zueinander :)

Ich verspreche nun wieder öfter Ausbrüche meiner Kreativität zu zeigen! Wirklich! In Echt!

Liebste Grüsse
Frau Rausch

Samstag, 14. September 2013

Da bin ich ja wieder!

Lange habe ich schon nichts mehr geschrieben! Viel Arbeit? Das auch! 

Aber wir haben am 02.08 die furchtbare Nachricht erhalten das mein kleiner Bruder sich am 01.08 in seinem Urlaub das Leben genommen hat. Jetzt sind fast 6 Wochen vorbei und endlich kann ich das alles aufschreiben. 
Ich war zu nichts mehr in der Lage- als ob der Körper und der Geist in eine seltsame Starre fällt. Man beginnt nur noch zu funktionieren- alles andere ist irgendwie undenkbar weit und unerreichbar. Es ist nicht wie in Watte umhüllt- denn Watte ist wunderbar weich und kuschelig. Es ist irgendwas anderes fieses, was einen lähmt. 
Die erste Reaktion auf den Schock meines Körpers war eine wunderbare Gallenkolik- ich glaube besser (oder eher passender) hätte der Schmerz sich nicht ausdrücken können. 

Und dann beginnt das Hirn zu arbeiten und am Ende bleibt nur eine große Frage übrig: WARUM???

Eine Antwort darauf werden wir wohl leider nie finden. Es gab keine Anzeichen dafür, er war ein gut aussehender, im Beruf sehr erfolgreicher und sportlicher Mensch. Es gab nie Anzeichen dafür, das er mit sich oder irgendwas am hadern war. Oder schwere Depressionen hatte. Er liebte das Leben, er liebte die Sonne, er war ein sehr offener und grundehrlicher Mensch! Immer hilfsbereit und für andere da. 

Er war aber auch ein furchtbarer Dickkopf der Diskussionen lieber aus dem Weg ging, als sich dem zu stellen. Er mochte keinen Streit. 

Leider ist es aber so, dass seine Freundin (die dieses schreckliche Geschehen miterlebt hat) uns die Wahrheit über den Abend verwehrt. Die Kenntnis über seine möglichen letzten Worte, das Wissen über das was er an diesem Tag gemacht hat. Sie ist die einzige, die die Wahrheit kennt (das sagt sie uns auch so) und sie wird die Wahrheit für sich behalten. 

Ist das nicht egoistisch? Und einfach nur unfair? Haben wir als Familie nicht ein Recht darauf zu erfahren was wirklich vor Ort passiert ist? Wie alles abgelaufen ist? 

Das einfach schlimmste für mich ist, das sie meinen Bruder nach seinem Tod einfach nur durch den Dreck zieht. Tut man das? Tut man das mit jemandem den man (angeblich) so sehr geliebt hat und der nun nicht mehr da ist? Das die Beziehung nicht mehr glücklich war und eine Trennung unausweichlich gewesen ist- das weiß ich. Aber was für Hemmungen müssen von einem Menschen abfallen das man so schlecht über jemand anderen spricht? Über jemanden der einem alles, aber auch wirklich alles bezahlt hat? Von essen bis zu den vielen kostspieligen Reisen?! Der einen überall hingefahren hat, der einen und die Familie ausgestattet hat? Und der eigentlich wichtige Gedanke nach dessen Tod ist, wer nun finanziell für den weiteren Lebensweg aufkommt?

Glaubt mir, in solch einer Situation haben sich menschliche Abgründe aufgetan von denen ich nicht ahnen konnte, das es sie gibt. 

Es hat 2,5 Wochen gedauert bis mein Bruder aus Ägypten überführt worden ist- dann noch mal etwas über eine Woche bis wir ihn endlich beerdigen durften. Diejenigen die unfassbar stark und tapfer an diesem Tag waren, waren unsere Eltern. Und ich als Mutter vermag nicht nachempfinden wollen wie sehr das schmerzt sein eigenes Kind beerdigen zu müssen! 

2,5 Wochen habe ich jede Nacht von ihm geträumt- mit dem Tag der Einäscherung haben die Träume aufgehört. Ich hoffe, er hat jetzt seinen Frieden. Ich hoffe, er ist jetzt frei und glücklich. Und ich weiß, das meine Kinder einen wunderbaren Schutzengel haben der ab jetzt für immer auf sie aufpasst...viel mehr als sonst

Michael, ich habe dich so wahnsinnig liebt. Und er jetzt wird mir deutlich, wie wichtig du mir gewesen bist. Wie seelenverwandt wir doch eigentlich waren. Wie viel Scheiß wir durchlebt haben als Geschwister und später als Erwachsene. Scheinbar warst du aber doch nicht so stark wie ich gedacht habe. Und jeden Moment denke und hoffe ich, das ich dich durch die Tür kommen sehe und du lachst, als ob nie was anderes passiert wäre! 

Pass auf auf dich! Und flieg bloß nicht so schnell. 


Freitag, 19. Juli 2013

Kapuzen-Shirt'chen

Heute waren Edna und ich fleißig :)
Edna hat gestickt und ich dann genäht...aber sie hat heute auch lange gebraucht die Arme ;))

Ich habe aus der aktuellen Ottobre "Beagle Boy" für den Jungen genäht. Das Teilchen ist toll, sieht angezogen toll aus und da werde ich gewiss noch 1,2,3....638 von nähen!


Ist eigentlich total simpel und schnell gemacht- außer man klatscht natürlich ein paar Stickereien aufs Shirt- dann dauert es etwas länger 


Der Stempel ist ein Freebie...von wem fällt mir gerade nicht ein, meine von Regenbogenbuntes?? Ich weiß es nicht mehr! Davon habe ich mir eben noch ein paar in verschiedenen Farben gestickt- ich finds Schick :)

Die Stoffe sind die "neuen" von Hilco die am Dienstag alle bei mir eingetroffen sind unter anderem auch:
Oder 
Und natürlich auch 
Und 

:)

Und? Was habt ihr heute so gemacht?

Liebe Grüße
Frau Rausch 

Donnerstag, 18. Juli 2013

Sonne :)

Da ist sie ja :) schon konstant seit mehreren Tagen! 
Ich bin stolz auf den Planeten ;)

Genäht habe ich trotzdem was!
Ich weiß nicht, ob ich es euch schon gezeigt habe. Nun habe ich es gepimpt und jetzt mag es das Großkind auch!

Natürlich- es hat lange arme! Naja für den Herbst ist es doch gut :0P 

Schade finde ich, das die Pünktchen von dem Bügelbild nicht optimal halten...und ich habe wie eine Wilde gebügelt und gepresst und gebügelt...gewendet und wieder gebügelt und gepresst...immerhin...bis auf drei Perlchen sind alle dran! Warten wir ab- wie es nach dem Waschen so wird. Jetzt hängt es erst mal ein wenig im Schaufenster herum. 

Wer übrigens mehr von Frau Rausch sehen mag- kann sich bei Instagram nach "Tante Rausch" umsehen :) 

Einen schönen Sommertag!
Frau Rausch

Dienstag, 16. Juli 2013

Alle meine Kleider - Teil 2 wir machen uns eine Hose

Guten Morgen!

Wie ihr seht - es sieht wieder anders aus bei Frau Rausch :) ich bin nun den vielen lieben Meinungen nachgegangen und habe dieses optimierte Dingsbums rausgenommen und habe mich mal für was dezentes entschieden. Jetzt könnt ihr wieder wie gewohnt lesen und stöbern!

Aber nun zum Eigentlichen des heutigen Tages. Da ja bei euch das mit der Tunika bzw Oberteil gut angekommen ist, habe ich gestern beim Entstehen einer Hose mal mitgeknipst und möchte euch das natürlich nicht vorenthalten...also...los gehts

Man nehme eine Hose, hier in dem Fall eine Jeans einer Kundin
Diese legt ihr entweder so das der vordere Schritt nach vorne ist oder der hintere (so falten wie wenn ihr sie auf einen Bügel hängen wollt.) 
Ich beginne mit dem vorderen Schritt, gut feststecken, auch an den Seiten.

Nun ist es eben so das bei vielen Jeans die Seitennaht nicht zwinglich auch die Seite ist, hier ist die Seitennaht der Jeans weiter vorne. Was aber der Gesamtbreite der Hose keinen Abbruch tut. Das kann man so belassen bzw ignorieren





Bitte achtet darauf das mögliche Details, wie hier eingesetzte Streifen, Taschen oder ähnliches, exakt aufeinander sitzen. So habt ihr auf jeden Fall einen wirklich halben Schnitt der einigermaßen symmetrisch ist. :) 












Wenn ihr nun gesteckt habt, alles gut aufeinander liegt - dann könnt ihr das Kleidungstück auf eure Folie/Papier/wasauchimmer legen und mit dem Anzeichnen beginnen. Ich gebe ja schon die Nahtzugabe immer bei - zum einen erspart es einen Arbeitsschritt, zum anderen male ich mir nicht die Kleidung an...hier an der Hose wurde das Bein kürzer gewünscht und ohne Aufsatztaschen, die Hose bekommt ein normales "Bündchen-Bündchen"


Das gleiche bitte mit dem hinteren Schritt machen. Hier auch alles gut aufeinander stecken. Abzeichnen und die Nahtzugabe nicht vergessen.


Wenn du fertig mit anzeichnen bist - messe bitte von der Mitte oben bis zum Hosenbein beide Teile aus, vergleiche sie mit dem Ausgangsmodell. Es gibt doch tatsächlich Hosen die hinten länger sind ;)






Los geht´s - jetzt könnt ihr ausschneiden. Direkt an der Linie - denn so clever wie wir waren haben wir ja schon genug Zugabe dazugegeben!














Und ab damit auf den Stoff! Hier habe ich es so aufgelegt damit ich so wenig Verschnitt wie möglich habe. Denn der Fadenlauf an sich wird ja eingehalten - ob er nun von links oder von rechts kommt, das wissen wir ja nun wirklich nicht. Bei Stoffen ohne Richtung ist das auch kein Problem. Bei Cord, Nicky etc darfst du das leider nicht so machen - denn dann erscheinen deine Beine in unterschiedlichen Farben bzw einmal hell und dunkel!






Ein kleiner Tipp von mir: Wenn du mit der Overlock nähst, passe deine erste Kone (das ist der Faden der linken, äusseren Nadel) dem Stoff an. Dafür kannst du auch die kleinen Garnröllchen nehmen, denn die Nadeln verbrauchen nicht so viel Garn wie die Unterfadengreifer. So siehst du die eine Naht nicht, wenn du den Stoff auseinander ziehst oder bei sie bei Bewegung sichtbar werden sollte. Toll, oder? ;o)






Jetzt werden erst die Schrittteile vernäht, also vordere Hosenbeine rechts auf rechts im Schritt vernähen - hintere Hosenbeine rechts auf rechts im Schritt vernähen.

Dann diese Teile auseinander falten, rechts auf rechts aufeinander legen und beide Seitennähte schließen. Dann die Innenbeinnähte schließen. Einmal dafür unten am rechten oder linken Bein beginnen und *schwupp* in einem Rutsch durch zum anderen Bein nähen.
Hose schon mal fertig.

Dann das Bündchen anbringen wie du es schon kennst. Die Kundin hat hier ein sehr breites Bauchbündchen gewünscht und ein schmales am Bein.

UND das ist dann das Ergebnis. Zwei gleiche Hosen und doch anders. Ich lege die Teile immer hinterher aufeinander um zu schauen ob es in etwa die gleiche Weite und die gleiche Form hat.













Ich hoffe nun, du kannst dir etwas behelfen falls du eine Hose hast und du nicht wusstest, was du so damit machen kannst :)

liebe grüsse
Frau Rausch


wie immer: es ist nicht perfekt, andere mögen es auch anders oder besser machen :)für mich ist es die leichteste Lösung an solche Probleme ranzugehen ;))